Wir mit Euch - für Siersleben

Interessengemeinschaft Ortschronik Siersleben

Grundschule Siersleben
Siersleben im Herbst. Im Hintergrund die Grundschule. Der Stadtrat Gerbstedt will sie im nächsten Jahr schliessen.

Wer sind wir?

Wir sind ein kleiner Kreis von rund einem Dutzend Siersleber und Thondorfer Bürgern, die eine lose Interessengemeinschaft gegründet haben, um sich der Historie unseres Heimatortes Siersleben und seiner engeren Umgebung zu  widmen.

Der traurige Anlass dieser Gründung war die Unfähigkeit und die Ignoranz der damaligen Gemeindeverwaltung, das im Jahre 2017 (nicht) stattgefundene 1025-jährige Jubiläum der ersten Beurkundung Sierslebens auf irgendeine Art zu würdigen.

Was brauchen wir?

Wir suchen ständig alte Fotos von Siersleber Ereignissen (Demonstrationen, Sport- und Schulfeste, Feuerwehr- und DRK-Übungen, Pfingstumzüge, Tanzveranstaltungen, Tag des Bergmanns...), alte Dokumente, Kleinigkeiten des täglichen Lebens, wie Fahrscheine, Lebensmittelkarten, Speisekarten, Konsum- und HO-Quittungen, Zeitungsauschnitte, Behördenbriefe usw.
Wir fertigen Kopien dieser Sachen an und Sie erhalten alles unversehrt zurück.

Und das sind wir

Mitglieder IG Ortschronik Siersleben: Edda Bäcker, Rainer Bielert, Reiner Ehrenberg, Heinz Koch, Jens Oertel, Woldfang Priese, Henning Rost, Wilma Rückschloß, Horst Schneemann, Carmen Siedel, Mathias Wanka

Was möchten wir?

Wir möchten bei allen Einwohnern das Interesse für die Geschichte unserer Heimatorte Siersleben & Thondorf sowie unserer Heimat, dem Mansfelder Land, wecken.

Was leisten wir?

Aus gewonnenen Erkenntnissen aus dem Studium und der Auswertung der uns zur Verfügung stehenden Text-, Bild- und anderen Quellen wollen wir in unregelmäßigen Abständen kleinere Schriften publizieren. Alle, die daran interessiert sind, erhalten somit die Möglichkeit an diesem Wissen teilzuhaben.

Was schafften wir?

Seit unserer Gründung haben wir folgende Ergebnisse vorzuweisen:

  1. Herausgabe eines Buches über die Geschichte Sierslebens anläßlich des 1025-jährigen Jubiläums der ersten Nennung Sierslebens in einer Urkunde Ottos I.
  2. Transkription einer ca.1.200 Seiten umfassenden handschriftlichen Chronik Sierslebens in moderne Schrift.
  3. Veröffentlichung der Ortschronik (Buch I in 4 Bänden und Buch II in 3 Bänden).
  4. Erstellung von Jahreskalendern.
  5. Kuration einer Ausstellung zum 500-jährigen Reformations-Jubiläum.
  6. Veröffentlichung eines Buches über Sagen, Sitten, Bräuche und Lieder des Mansfelder Landes.
  7. Last but not least: Wir haben die Sanierung des Denkmals der Gefallenen beider Weltkriege vollendet.


Bitte beachten Sie:

Aus dem Abgabeerlös unserer Werke erzielt kein Mitglied der Interessengrup­pe einen monetären Vorteil. Überschüsse fließen in lokale kulturhistorische und soziale Projekte bzw. dienen der Selbstverwaltung und der Sicherung der Tätigkeit der IG Ortschronik Siersleben.


Günther Dehnhardt†
Günther Dehnhardt†
Edda Bäcker
Edda Bäcker
Rainer Bielert
Rainer Bielert
Stephan Deinzer
Stephan Deinzer
Reiner Ehrenberg
Reiner Ehrenberg
Heinz Koch
Heinz Koch

Jens Oertel
Jens Oertel
Wolfgang Priese
Wolfgang Priese
Henning Rost
Henning Rost
Wilma Rückschloß
Wilma Rückschloß
Horst Schneemann
Horst Schneemann

Wolfgang Schuchert
Wolfgang Schuchert
Carmen Siedel
Carmen Siedel
Hartmut Spengler
Hartmut Spengler
Günter Steinbrecher
Günter Steinbrecher
Mathias Wanka
Mathias Wanka