Sanierung des Gefallenen-Denkmals

 

 

 

Die Interessengemeinschaft Ortschronik Siersleben dankt Allen, die mit ihren Geld- und Sachspenden oder auch mit Arbeitsleistungen dazu beitrugen, dass das Projekt Denkmalsanierung erfolgreich zu Ende geführt werden konnte.

 

Klick in's Bild > Vergrößerung.

 

 

08.11.2020

Das Denkmal ist fertiggestellt.
Leider konnte die geplante feierliche Segnung wegen Corona-Virus' nicht stattfinden.

 

 

 

 

 

 

15.11.2020

Der neue Adler auf dem sanierten Obelisken des Denkmals.

 

 

 

15.11.2020

Liste, der im II. Weltkrieg gefallenen Siersleber Einwohner.

 

 

 

 

 

15.11.2020

Liste, der im I. Weltkrieg gefallenen Siersleber Einwohner.

 

 

15.11.2020

Niederlegung eines Gebindes zu Ehren der Siersleber Gefallenen und der ums Leben gekommenen Zivilopfer der beiden Weltkriege.

 

 

15.11.2020

Das Gebinde der Interessengemeinschaft Ortschronik Siersleben.

Ein weiteres Gesteck wurde vom eigentlichen Bautrupp niedergelegt;
ebenso wurde ein Licht aufgestellt.
Herzlichen Dank.

Historie

10.07.2020

Seit unserem Spendenaufruf im September 2018 haben wir 4.200,00 € Spendengelder erhalten; damit konnten wir die hier nachfolgenden Realisierungsstände erreichen:

 

03.08.2020

Das in der Restauration befindliche Siersleber Denkmal für die Gefallenen beider Weltkriege wird weiter auf die am Volkstrauertag (15.11.) stattfinde Segnung vorbereitet.
Die H.-D. Grimmer Glas- und Gebäudereinigung GmbH aus Eisleben übernahm dazu die Reinigung des Obelisken.

13.06.2020

Die Verkleidung des Fundamentes mit Granitplatten ist fertiggestellt.

06.06.2020

Erster Vorschlag für eine Gedenktafel.

06.06.2020

Zweiter Vorschlag für eine Gedenktafel. Die Mustertafeln wurden von der Firma Unterschütz gefertigt

03.06.2020

Die Pflasterarbeiten sind abgeschlossen.

26.05.2020

Die Stahlkonstruktion für den Adler ist fertig gestellt.

02.05.2020

Das Außenpflaster wird fachmännisch verlegt.

25.04.2020

Das Drainagerohr ist verlegt und die Natursteinfassung wurde realisiert.

 

23.04.2020

Der neue Zaun ist mit Farbe beschichtet.

19.03.2020

Der neue Zaun ist verzinkt.

17.04.2020

Die Verschraubung für die Halterung des Adlers wird angebracht.

04.03.2020

Die Größe des Adlermodells wird dokumentiert.

30.10.2019

Die Granitpfosten wurden von der Firma Klossek geliefert.

12.07.2019

Der alte, zurückgebaute Zaun ist jetzt Schrott.

12.07.2019

Auswahl von neuen Zaun-Elementen (nach alten Postkartenmotiven).

29.06.2019

Das Fundament wird gesichert; eingeschalter Sockel.

29.06.2019

Das Fundament wird gesichert; Einbringen einer Stahlarmierung.

25.08.2018

Zustand des Denkmals vor Beginn der Sanierungsarbeiten.